Falske venner og gode venner

Dänisch und Deutsch – verwandt und doch verschieden
 
Ein informativer, lustiger und unterhaltsamer Abend über Sprache und Kultur für alle, die Freude an den beiden Sprachen in unserer Stadt haben – mit viel Musik und prominenten Gästen.
 
Dienstag, 28. Oktober, 19.30 Uhr im Flensburger Schifffahrtsmuseum.
Der Eintritt ist frei.
 
FALSKE VENNER und Co.
Ein Wörterbuch der dänisch-deutschen Missverständnisse
 
Nach der Eröffnung durch Oberbürgermeister Simon Faber wirken mit:
- Professorin Dr. Elin Fredsted, Universität Flensburg.
- Hans Christophersen, Autor, Südschleswig-Kenner, Kopenhagen.
- Marieke Heimburger, Übersetzerin aus dem Dänischen, u.a. Mitübersetzerin der Kriminalromane von Jussi Adler-Olsen.
- Rasmus Andresen, Landtagsabgeordneter (Die Grünen), Mitglied des Ausschusses für Bildung und Kultur.
 
Moderation: Henrik Vestergaard

ProjectZero: Bewahre positive Energie

Dieses deutsch-dänische Gemeinschaftsprojekt möchte Kinder und Erwachsene sensibilisieren, dass sie etwas tun können, um Energie zu sparen, die Umwelt zu schützen und zukünftig sichere Energiequellen zu haben.

Hierfür werden unter anderem deutsche und dänische Schulen gebeten an Workshops teilzunehmen. Diese Resulate werden dann in ein Gesamtkonzept eingeflochten und es kommt zu einer Präsentation mit Tänzern, Sängern und Wissenschaftlern.

Interessierte Schulklassen können sich hier noch mehr informieren:

Projektbeschreibung, Kontaktperson, Projektplanung

Dansk-tysk lœrerkonference 2014: Nabosprog i praksis

dansk-tysk

Torsdag, den 13. november 2014 på Højskolen Østersøen i Aabenraa.

I år vil vi se nœrmere på, hvordan nabosprogsundervisningen adskiller sig fra den normale fremmedsprogundervisning, og hvordan vi bedst udnytter nœrheden til nabolandet i sprogundervisningen.

Alt til indhold, kursusgebyr og tilmelding kan du lœse her.

Nachbarsprachen lernen

Im März 2014 ist eine Publikation der Region Sønderjylland-Schleswig zur Besonderheit des Nachbarsprachenlernens in der deutsch-dänischen Grenzregion in beiden Sprachen erschienen (siehe auch www.region.dk oder www.region.de unter Sprog/Sprache). Die Publikationen sind auf deutsch und auf dänisch erhältlich.

Praktikum in Deutschland

haandtrykMinisterin Antorini rät dänischen Schülern zum Praktikum in Deutschland: Rund 4.900 junge Dänen suchen derzeit einen Praktikumsplatz. Wirtschaftliche Herausforderungen und mangelnde Sprachkenntnisse sind jedoch hinderlich.
 

Lehrerbildung wird reformiert

Schleswig-Holstein logoAb dem WS 2014/15 sollen Studierende in Schleswig-Holstein Studiengänge für eine Sekundarlehrerausbildung beginnen können. Diese qualifizieren sowohl für die Lehrämter an den Gemeinschaftsschulen wie auch an den Gymnasien. Die neuen Studiengänge werden sowohl an der Universität Kiel wie an der Universität Flensburg angeboten. Auch an der Universität Flensburg kann dann das Fach Dänisch für den gesamten Sekundarbereich - also Sekundarstufe I und II - studiert werden. mehr lesen

Projekt "Düppel auf der Schulbank"

Liebe Lehrer/Innen,
Nordisk Informationskontor, Institut für Dänisch der Universität Flensburg und Region Sønderjylland-Schleswig bieten zum Anlass des 150. Jahrestages der Schlacht bei dybboelDüppel ein Projekt mit dem Titel „Düppel auf der Schulbank" an.
Wir suchen 6 Klassen (6.-9. Klasse) aus der Region Sønderjylland-Schleswig, die mitmachen und einen Thementag mit Studenten der Universität Flensburg um Düppel 1864 und Grenzkriege allgemein durchführen wollen. Die teilnehmenden Klassen bekommen als Teil des Projektes eine Fahrt inklusive Guide zum Museum Historiecenter Dybbøl Banke bei Sønderborg. Nähere Informationen können Sie aus der beigefügten Einladung [her på dansk] entnehmen. Die Plätze werden nach dem Prinzip „wer malt, kommt zuerst" verteilt.
Bemerken Sie bitte, dass die Unterrichtssprache Dänisch sein wird. Dänischklassen aus dem Oberstufenbereich südlich der Grenze können auch teilnehmen. Das Projekt wird mit Unterstützung des dänischen Folketings durchgeführt.

Med venlig hilsen / Mit freundlichen Grüßen

Anne-Mette Olsen
Region Sønderjylland - Schleswig
Lyren 1, DK-6330 Padborg
Tel.:  +45 74 67 05 01
Fax:  +45 74 67 05 21
www.region.dk / www.region.de
www.kulturfokus.dk / www.kulturfokus.de
www.pendlerinfo.org